Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Hilfe bei Dynastieauswahl und Diversem

  1. #1
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Sensibelchen
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    4.458

    Standard Hilfe bei Dynastieauswahl und Diversem

    Hiho,
    ich werde wohl nach langer Pause auch mal wieder meine Püppies aus der Gruft lassen und bräuchte jetzt noch ein wenig Rat und falls wem was einfällt ein paar Tipps

    Los gehts mit der Liste:

    ++ Battalion Detachment +5CP (Necrons) [91 PL, 1,500pts] ++
    HQ
    - Cryptek [5 PL, 95pts]: Chronometron, Staff of Light
    - Illumina Szeras [8 PL, 120pts]

    Troops
    - 5x Immortals [4 PL, 75pts]: Tesla Carbine
    - 5x Immortals [4 PL, 75pts]: Tesla Carbine
    - 5x Immortals [4 PL, 75pts]: Tesla Carbine

    Elites
    - C'tan Shard of the Nightbringer [12 PL, 180pts]: Antimatter Meteor, Cosmic Fire
    - 10x Triarch Praetorians [16 PL, 260pts]: Voidblade and Particle Caster

    Fast Attack
    - 6x Destroyers [18 PL, 300pts]

    Heavy Support
    - Doomsday Ark [10 PL, 160pts]
    - Doomsday Ark [10 PL, 160pts]

    Taktik ist nichts Überraschendes oder Spektakuläres. Der Cryptek hält den Destroyern Händchen und Ilumina zieht mit Praetorianern und Todesboten nach vorne. Somit hat der Gegner 2 große und 2 kleine Probleme und die Hoffnung besteht, dass er die Destroyer zu spät, halbherzig oder garnicht angeht Und wenn doch, dass ihm Todesbote und Praetorianer dann die Löffel lang ziehen

    Soweit so unspektakulär dank Ilumina Szeras bin ich jetzt jedoch flexibel was die Dynastie angeht und fast was WL und Trait angeht. Bei der Dynastie tendiere ich zu Nihilak (1en wiederholen beim stehen bleiben). Die DDAs sollen eh stehen bleiben und sollte ich für die Destroyer ne schöne Deckung finde könnte es passieren, dass auch die mal stehen bleiben [Edit: OK die können eh 1en wiederholen]. Ein Trupp Exis sichert Ilumina wohl nach hinten ab, aber die anderen beiden stehen wohl auch einfach nur auf nem Marker rum.
    Da weder die Praetorianer, noch Todesbote noch Ilumina Szeras von Dynastien profitieren, fallen die anderen Dynastien fast raus, oder übersehe ich was?

    Meine mageren CP will ich vor allem für (1) Destroyer und (2) Quantenschilde ausgeben aber es könnte auch mal ein Pünktchen für das Prätorianer Strata drauf gehen und ich hätte auch gerne noch ein paar CP in Reserve für Inireihenfolge im NK unterbrechen, falls der Gegner die erste Ansage verbockt Oder ich 1en beim Reannimieren wiederholen möchte (Praetorianer, bzw. Destroyer). Also alles in allem brauche ich eher noch mehr CP, als ich für Sauthek Strata noch welche über hätte. Oder was meint ihr zum Thema Stratagems?

    Mein Mitspieler führt wohl Alpha Legion ins Feld (sagt mir auch garnix) und ich gehe davon aus das er mitliest Also wenn da noch wer ein paar Tipps zu Alpha Legions hat, freu ich mich auch über die.

    Achso, als Artefakt ist der Schleier gesetzt um die Destroyer umpositionieren oder retten zu können

    Edit: Verdammt! Entropic Strike klingt auch verdammt lecker für den Todesboten und nen 2ten CP für einen etwaigen reroll brauch ich dann ja auch fast. Args! Achso kann ich bei Alpha Legion mit W5 Einheiten rechnen? Dann könnte auch das Disruption Field mal ganz gut sein.
    Geändert von Sensibelchen (10. October 2019 um 01:47 Uhr)
    Mein Necron Aegis Eigenbau und mein beleuchteter Monolith =]

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Fauk
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    3.997

    Standard

    Zitat Zitat von Sensibelchen Beitrag anzeigen
    Mein Mitspieler führt wohl Alpha Legion ins Feld (sagt mir auch garnix) und ich gehe davon aus das er mitliest Also wenn da noch wer ein paar Tipps zu Alpha Legions hat, freu ich mich auch über die.
    .
    Bei Necrons bin ich derzeit zu lange raus um da etwas genaues zu sagen zu können. Was die Alpha Legion aber angeht, so ist das diese Legion die -1 to hit hat wenn du mindestens 12" entfernt bist. Ansonsten können sie Einheiten noch infiltrieren bzw. ja nach dem FAQ eher so eine Art Scout Bewegung durchführen lassen. Allerdings ist die Alpha Legion relativ frei was die Einheitenauswahl angeht. Es gibt keine Einheiten die so besonders gut davon profitieren das sie must haves sind, das heisst du kannst also mit eigentlich allem rechnen was CSM so aufstellen kann. Discolords profitieren wahrscheinlich noch am ehesten davon. Also wahrscheinlich schnelle hart zuschlagende Nahkämpfer.

  3. #3
    Grundboxvertreter
    Avatar von shadowmaker
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.347

    Standard

    Die Liste sieht an sich doch ganz cool aus Gegen Dosen sind natürlich Gausblaster gegenüber Tesla leicht im Vorteil, sofern du die Modelle hast. Zumal du ohnehin kein MWBD dabei hast.

    Entropic Strike ist meiner Meinung nach leider die CP nicht wert, da du genau eine Attacke bekommst die den Retter ignoriert. Wobei die Idee das mal auf nem Todesboten zu nutzen schon sexy ist. Am Ende ist es Situationsabhängig

    An Dynastien würde ich evtl an Mephrit oder Sautekh denken. Sobald du seine Panzer weg hast, kannst du die Barken neupositionieren um sie quasi als Roadblock zu nutzen, oder um mit den Gauss-Phalangen in Schnellfeuerreichweite zu kommen. Dazu kannst du via Stratagem dann auch mal seine -1-to-hit negieren. Mephrit wäre da eher auf kurze Reichweite aus. Sobald er dir im Nahkampf auf die Pelle rückt, kannst du mit Abwehrfeuer und Schnellfeuerreichweite quasi Marines schmelzen wie butter. Da sind auch die Arks gut dabei.

    Ich vermute mal, dein Gegner wird den Boten und die Preatorians eher außen vor lassen bis die Destroyer weg sind. Nutz das aus um ihn ungehindert im Nahkampf anzugehen

  4. #4
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Sensibelchen
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    4.458

    Standard

    Hmm -1 to hit über 12“ ist schon irgendwie kagge. Da hätte ich im Abwehrfeuer zwar immer noch Tesla, aber dann sind die eh hinüber mit mit ner 3+ Hose ... hmm. Gaus Exis? Das widerstrebt mir irgendwie aber bietet sich natürlich dann trotzdem an, wegen doppelt Schuss auf halbe Reichweite. Naja die lassen sich bei mir auch leicht umbauen, ich glaub das mach ich mal

    Ich glaube auch, dass ich immer noch nicht genug CP über habe für Sauthek, andererseits könnten die Exis dann rennen und schießen. Aber auch egal. Dann nehm ich 2x Gaus und 1x Tesla, dann können die Tesla immernoch Ilumina hinterher rennen und zumindest noch auf 5+ ballern (4+ bei verbesserten Zielsystemen :-). Das würde auch mit Mephrit passen. Die Exis kämen auf 12“ ran und bei den Barken macht das auf 12“ ja auch Laune. Ich habe eh das Gefühl, dass er mir recht schnell mit seinem Arsch ins Gesicht springt und ich froh sein werde Fly zu haben.

    Dieser eine Entropic Strike vom Todesboten trifft immerhin auf 2+, wundet auf 2+ und macht dann W6 Lebenspunktverluste bei nem Modell mit nem heftigen Retter. Zusammen mit einem optionalen reroll ist das zwar situativ, aber die Wahrscheinlichkeit, dass sich sein schlimmes Charaktermodell mit dem Todesboten prügelt ist nicht so gering und gegen solche Modelle helfen die anderen Stratagems meist auch nur wenig (und weg haben will man sie trotzdem so schnell wie möglich). Bleibt die Frage, ob der Todesbote es nicht auch ohne schafft ... egal, ich will den Gegner schwitzen sehen

    Wie passen eigentlich Regelbuch FAQ (kein Wurf kann kleiner 1 modifiziert werden) zu unserem Necron FAQ (Gepushte Quantenschilde können auch D1 Wunden verhindern)?!?

    Edit: Ui geht eigentlich das Mephrit Strata zusammen mit dem Destroyer Strata?
    Geändert von Sensibelchen (10. October 2019 um 13:08 Uhr)
    Mein Necron Aegis Eigenbau und mein beleuchteter Monolith =]

  5. #5
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Fauk
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    3.997

    Standard

    Zitat Zitat von Sensibelchen Beitrag anzeigen
    Wie passen eigentlich Regelbuch FAQ (kein Wurf kann kleiner 1 modifiziert werden) zu unserem Necron FAQ (Gepushte Quantenschilde können auch D1 Wunden verhindern)?!?
    Das müsste so zusammen passen das nie davon die Rede war das ein Wurf nicht unter 1 modifziert werden kann, sondern schlichtweg das eine 1 beim Treffen immer noch als Misserfolg zählt, egal wie der Wert danach noch verändert wird. Bei Quantenschilden will aber ja keiner was treffen, deswegen wird der Wurf einfach unter 1 modifziert und gut is ^^

  6. #6
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Sensibelchen
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    4.458

    Standard

    Da ist von „a dice roll“ die Rede und nicht von Trefferwürfen. Seite 3 in EN, bzw. S.4 in DE.
    Mein Necron Aegis Eigenbau und mein beleuchteter Monolith =]

  7. #7
    Grundboxvertreter
    Avatar von shadowmaker
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.347

    Standard

    Um kurz dein Feedback aus dem FAQ Thread aufzugreifen zum Thema DDA und Sautekh: Ein weiterer Grund wieso Sautekh sich anbietet: Man kann nach einer bewegung zwar nur mit dem schlechteren Profil schießen, aber man macht es immerhin ohne einen weiteren unnötigen -1 to hit fürs bewegen. Damit ist das Profil zwar schlechter, aber eben nicht unbrauchbar

  8. #8
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Sensibelchen
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    4.458

    Standard

    Ok für ein Shoot out liegt Nihilak vorne, aber fast alle üblichen Gegenspieler setzen eher auf Nahkampf. Jetzt find ich für die DDA Mephrit gut und Sauthek sehe ich langsam ein hat auch Vorzüge. Und was mache ich nun?

    Ok mathehammern wir es mal durch gegen Durchschnittsdosen auf 12“, vorher beweg ich mich nicht, oder hab keinen Mephrit Vorteil:

    Mephrit:
    Die Doomsday Kanone hat 3,5 Schuss und trifft leider nur noch auf 4+ (Damage Control Override haben wir schon lange gezündet). Das sind dann 1,75 Treffer und in etwa 1,5 Wunden mit AP -3 gleich 1,2 tote Marines.
    Hinzu kommen noch 20 Schuss von den Phalanxen. Treffen auf 3+ und wunden auf 4+. Bleiben 6,6 Wunden mit AP-2 und somit fallen 4,4 Marines.
    In Summe also 5,6 gefallene Dosen (garnicht schlecht).

    Sauthek:
    Die DDK trifft auf die 3+ diesmal und erzeugt somit 1,94 Wunden mit AP-2 was 1,3 tote Marines sind.
    Die Phalaxen mit AP-1 machen 3,3 umgenietete Marines. In Summe also 4,6 oder genau 1 Marine weniger.

    Sollte ich vor Monstern oder Fahrzeugen flüchten muss ich den DDK Wert grob mal 3,5 nehmen. Und auch wenn ich dann schlechter Wunde wird die Differenz nicht mehr wie 0,1 durchkommende Wunden werden. Also am Ende ca. 0,5 Lebenspunktverluste Unterschied zwischen den Dynastien.

    Gehe ich also von Problemen in 12“ aus, liegt Mephrit für mich vorne. „Rennt“ die Barke hingegen vom Gegner weg, so macht Sauthek deutlich (!) mehr Schaden (als garnix).

    Sprich Sauthek bringt mir vor allem den Vorteil ggf. W6 weiter weg zu kommen und mit dem Gegner eher hasch mich spielen zu können. Aber ernsthafte oder auch andere Nahkämpfer sind eh schneller als die Barke und fangen sie trotzdem.

    Bleibt das Sauthek Stratagem. Da es recht teuer ist und nur auf einen Gegner wirkt, muss das natürlich der größte und schlimmste Brocken sein. Da frag ich mich dann nur: Wer soll den initial benötigten LP Verlust verursachen? Barken und Destroyer sollen ja profitieren, und dann? Ilumina Szera mit ihrem Handlaser böte sich an, wenn sie nur eine Dynastie hätte. Todesbote? Praetorianer? Meeeh!!!
    Bleiben also nur die Exis und von denen glaub ich mal sind nur 5-10 in Reichweite und dann ist da der Leistungsdruck schon recht hoch. Hätte ich Imothek oder noch ein paar einzelne schwere Desis dabei oder sonst was ... hmpf.
    Das Mephrit Strata überzeugt mich auch nicht wirklich, aber das kann ich wenigstens benutzen wenn ich Lust habe.

    Vielen Dank euch allen für den Input . Tendiere aktuell schwer zu Mephrit. Sauthek birgt zudem noch die Gefahr den Cryptek zum WL zu machen, aber wenn ich den Zusammenbau von meiner Necrocyborg Black Widow im vierten Anlauf endlich mal gebacken bekomme, wird sie auf jeden Fall Kriegsherrin!
    Mein Necron Aegis Eigenbau und mein beleuchteter Monolith =]

  9. #9
    Bastler
    Avatar von chefk0ch
    Registriert seit
    05.01.2015
    Beiträge
    796

    Standard

    Für den initialen Schaden nehmen die meisten Immothek, der bringt nicht nur +1cp sondern auch durch den Sturm eine recht sichere Möglichkeit das stratagem zu triggern.
    » Einfache Geister, sind einfach zu begeistern«

  10. #10
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Sensibelchen
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    4.458

    Standard

    Ja und da ich ihn nicht dabei habe, wird das mit Sauthek wohl nix. Ich hab auch eben entdeckt, dass die Teslakarabiener Sturm 2 sind ^^ Dann spar ich mir das Umrüsten und bleib auf Tesla. Ggf. Laufen da ja auch noch Kultisten oder so ein Gelumps rum.
    Mein Necron Aegis Eigenbau und mein beleuchteter Monolith =]

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •